Ab 2025 bauen wir alles Gemüse selbst an


Hinterlasse einen Kommentar

Was der urbane Garten braucht

Wenn das eine Frage ist, dann ist die Antwort … nicht einfach.

Ja, klar – Erde, Wasser, Schatten, Dünger, Sämereien, einen Unterstand, Regale, Kisten und Paletten, Paletten, einige Paletten, weitere Kisten und außerdem Paletten und Werkzeug, eine Kochstelle, eine autonome Kaffeemaschine…

Aber auch ein Klo, eine Rechtsform, dann eine Haftpflichtversicherung, eine Satzung, Buchführung, Geld, Berufsgenossenschaft, Mietvertrag, Müllentsorgung, Organisation der Aufgaben, Planung der Gartenanlage etc. etc.

Eine gute Gelegenheit ist nur dann eine, wenn man sie wahrnimmt.
Ich konnte heute einer Baueinladung der Pflanzstelle Köln nachkommen.

Ziel war, den Bauwagen zu renovieren (außen blau und weiß, innen repariert).
Lauter motivierte Menschen, die nicht zuerst nach Beruf und Status fragen. Sehr schön.

Vielen Dank für die Gelegenheit.